Schnellste & wirtschaftlichste erschütterungsfreie Baugrundverbesserung

Mit dem CMC®­-Verfahren reduzieren wir die Gesamtsetzungen und die Setzungsdifferenzen des Bauwerkes bestmöglich, indem wir vollverdrängende Betonsäulen mit einem Durchmesser von 20 cm bis 50 cm einbringen. Dadurch erhöhen wir die Steifigkeit und Tragfähigkeit des Bodens und gleichzeitig wird ein Großteil der Lasten durch die CMC® in die unterlagernden tragfähigen Schichten abgetragen.

Vorteile

  • Angepasste Absetztiefen an die geologischen Bedingungen
  • Keine Entsorgungskosten für Bohrgut
  • Schnelligkeit durch sehr hohe Produktionsleistungen
  • Für alle Anwendungsgebiete
  • In jeder Bodenart von breiigen bis organischen Böden einsetzbar
  • Vibrations-­ und erschütterungsfrei
  • Keine Bodenverformung, keine Sekundär-­ / Langzeitsetzungen
  • Keine Verschleppung von Kontamination in das unterlagerte Grundwasseraquifer
  • Abdichtend gegen Wasser

Anwendungsgebiete

  • Lager-­ und Logistikhallen
  • Schwerlast-­ und Hochregallager
  • Bodenplatten
  • Einzel-­ und Streifenfundamente
  • Tanks, Silos
  • Straßen­- und Eisenbahndämme